Verein für die Geschichte Küstrins e.V.

2013: Dr. Rudolf Herbert Tamm († 17.12.2014)

Am 30.11.2013 verlieh der Verein für die Geschichte Küstrins zum ersten Mal den von ihm gestifteten „Johannes-Preis“. Dies geschah just im Jahre des 500. Geburtstages des Namensstifters, Markgraf Johann von Brandenburg (genanntHans von Küstrin). Der Preis würdigt die Leistungen rund um die Geschichte der Stadt Küstrin. Nach umfangreichen Vorbereitungen auf Seiten des Vereins und auch der Mitarbeiter des Kulturhauses in Küstrin-Kietz – unser spezieller Dank gebührt auf dieser Seite der Frau Kutscher – lief die Veranstaltung reibungslos ab. Die musikalische Untermalung stammte von Frau Joschko aus Gorgast, die Reden hielten Herr Rogge und Herr Dr. Schmook (Laudator) aus Bad Freienwalde.

Die Preisverleihung war gut besucht, meist waren Auswärtige anwesend. Zu den Gästen zählten u.a. Vertreter der Zitadelle Spandau, des Festungsmuseums Kostrzyn und der Presse, aber auch der Historiker Herr Czarnuch aus Witnica (Vietz) und die Ortsbürgermeisterin von Küstrin-Kietz, Frau Bialek. Die Küstrin-Kietzer Einwohner glänzten, bis auf sehr wenige Ausnahmen, die man an einer Hand abzählen konnte, wie fast immer durch Abwesenheit.

Den Namen des Preisträgers hatten wir bis zum Schluss geheim gehalten, es handelt sich dabei um Herrn Dr. Rudolf Herbert Tamm, 91 Jahre alt, gebürtiger Küstriner. In den letzten 30 Jahren veröffentlichte er um die 40 Artikel und schrieb 2 Bücher (bzw. wirkte daran mit) über seine Heimatstadt Küstrin. Wir freuten uns sehr, dass er es trotz seines fortgeschrittenen Alters ermöglichen konnte, den Preis persönlich entgegen zu nehmen.

Nach der kurzweiligen Preisverleihung gingen wir zum gemütlichen Teil mit Kaffee, Kuchen, Smalltalk und „Fachsimpelei“ über. Nicht wenige Anwesende nutzten die Chance, sich von Herrn Dr. Tamm ein Autogramm in der von ihm verfassten „Festschrift zur 100jährigen Wiederkehr der Gründung des Vereins für die Geschichte Küstrins“ geben zu lassen. Nach gut 2 Stunden – etwa gegen 16 Uhr löste sich die Veranstaltung dann auf. Es folgen noch einige Fotos.

 

 
Pressestimmen:
  1. Chronist des alten Küstrins geehrt, Märkische Oderzeitung, 03.12.2013
  2. Dr. Rudolf Herbert Tamm ist der Preisträger, Der Oderlandspiegel, 06.12.2013